Kategorie:Kreispolitik

Bürgermeister- und Landratswahl im Kreis Düren

Die Freien Demokraten im Kreis Düren gratulieren Herrn Spelthahn zur Wiederwahl. Wir erwarten, dass nun die wichtigen politischen Themen auf die Tagesordnung kommen und Herr Spelthahn seinen Versprechungen Taten folgen lässt. „Die Städte und Gemeinden im Kreis erwarten, dass eine neuerliche Erhöhung der Kreisumlage ausbleibt. Die Politik braucht vor Ort finanziellen Handlungsspielraum“, erklärt der FDP […]

Weiterlesen

Linnich: Neue Asylpolitik statt Aktionismus 

In Linnich sind zurzeit mehrere Hundert asylbegehrende Menschen auf dem Gelände der ehemaligen Polizeischule untergebracht. Nach dem immer mehr Missstände bekannt wurden, fand in der vergangenen Woche eine Bürgerversammlung mit der Bezirksregierung und den zuständigen Betreibergesellschaften statt. Bürgermeister und Landrat kündigten nun an, den Zaun vor dem ehemaligen Lehrerseminar zu entfernen.

Weiterlesen

Gabriels Klimaabgabe gefährdet Arbeitsplätze in der Region

Die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) geplante Klimaabgabe für die Braunkohleindustrie gefährdet aus Sicht der Freien Demokraten den Wirtschaftsstandort Kreis Düren. „Die Abgabe treibt die Kraftwerke in die Unwirtschaftlichkeit und gefährdet damit Arbeitsplätze“, kritisiert der FDP-Kreisvorsitzende Alexander Willkomm die Pläne des Wirtschaftsministers. „Die SPD war einst eine Arbeitnehmerpartei mit industriepolitischer Verantwortung. Davon hat sie sich […]

Weiterlesen

Kreisparteitag am 16.03.2015 19 Uhr

Der Vorstand des Kreisverbandes Düren der Freien Demokratischen Partei lädt zum ordentlichen Kreisparteitag am Montag, dem 16.03.2015, um 19:00 Uhr im Sport-Center Merzenich (Tennishalle) Distelrather Weg 1 52399 Merzenich freundlichst ein. Tagesordnung 1. Begrüssung und Feststellung der Beschlussfähigkeit 2. Wahl des Parteitagspräsidiums 3. Wahl der Zählkommission 4. Rechenschaftsbericht des Kreisvorstands 5. Rechenschaftsbericht der Kreisschatzmeisterin 6. […]

Weiterlesen

Kommunalsoli: FDP begrüßt Verfassungsklage und fordert Gemeindefinanzreform

Die Stadt Linnich und die Gemeinde Inden haben sich der Verfassungsklage der nordrhein-westfälischen Geberstädte gegen die so genannte kommunale Solidaritätsumlage angeschlossen. „Wir begrüßen und unterstützen den Schritt. Die Umlage ist kommunalfeindlich und spaltet die kommunale Familie“, erklärt Alexander Willkomm, Vorsitzender der FDP im Kreis Düren.

Weiterlesen

Grunderwerbssteuer: Erhöhung schadet jungen Familien

Die rot-grüne Landesregierung hat heute angekündigt, erneut die Grunderwerbssteuer in NRW zu erhöhen. Vor der Kommunalwahl hatten Sozialdemokraten und Grünen entsprechende Pläne geleugnet. Aus Sicht der Liberalen im Kreis Düren wirkt sich die Erhöhung negativ auf Städte und Gemeinden sowie junge Familien aus. Trotz Rekordeinnahmen und Niedrigzinsen greift die Landesregierung zur Steuererhöhung. „Jetzt zahlen junge […]

Weiterlesen