Monat: November 2017

Diskussionsveranstaltung: Hat der ländliche Raum noch eine Zukunft?

Immer mehr Geschäfte schließen und stehen leer, Ortskerne veröden, einst ehrwürdige Häuser verfallen, immer mehr Menschen ziehen in die Großstadtregionen. Hat der ländliche Raum noch Zukunft? Die Freien Demokraten im Kreis Düren haben dazu den Sprecher für Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung der FDP-Landtagsfraktion, Stephen Paul und Stefan Lenzen, Landtagsabgeordneter für den Kreis Düren, eingeladen. Der […]

Weiterlesen

Lenzen/Willkomm: NRW fördert Sanierung des Adenauerparks in Düren

Die nordrhein-westfälische Landesregierung teilte heute mit, die Sanierung des Adenauerparks in der Dürener Innenstadt mit 885.000 € zu fördern. Die Förderung erfolgt im Rahmen des Städtebauprogramms ‚Zukunft Stadtgrün‘. Schwerpunkte des Programms liegen in der Aufwertung öffentlicher Parkflächen und der Verbesserung der Umweltsituation in Straßenräumen und auf Plätzen. „NRW fördert erstmals Maßnahmen für eine lebenswerte und […]

Weiterlesen

Hat der ländliche Raum eine Zukunft? Veranstaltung mit Stephen Paul und Stefan Lenzen

Sehr geehrte Damen und Herren, die Entwicklung unserer Kommunen und die Zukunft des ländlichen Raums hat in den Verhandlungen der NRW-Koalition eine große Rolle gespielt. Auch bei den Sondierungen in Berlin steht das Thema aktuell auf der Tagesordnung. Deswegen lade ich Sie im Namen des Kreisverbandes herzlich zu einer Diskussionsveranstaltung Hat der ländliche Raum eine […]

Weiterlesen

Kommunales Integrationszentrum gesichert

Die Landesregierung aus FDP und CDU hat entschieden, die Finanzierung des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Düren bis zum Ende der Legislaturperiode 2022 zu garantieren. „Das ist eine gute Nachricht für unseren Kreis“, erklärt Stefan Lenzen, Landtagsabgeordneter der FDP. Die NRW-Koalition hat im Koalitionsvertrag eine Verstetigung der Finanzierung der Integrationsinfrastruktur Nordrhein-Westfalens vereinbart. „Ich freue mich, dass […]

Weiterlesen

Mehr Gelder für Kommunen im Kreis Düren

Mit dem neuen Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) 2018 werden die Kommunen in Nordrhein-Westfalen insgesamt mit über einer Milliarde Euro entlastet. Die Berechnungen zum Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) 2018 haben ergeben, dass die Gesamtzuweisungen an die Kommunen im Kreis Düren allein aus dieser Quelle im kommenden Jahr mehr als 146 Millionen Euro betragen werden, im Vergleich zum laufenden Jahr ein […]

Weiterlesen