Ruth Hartwig führt Freie Demokraten in Niederzier

Juli 20, 2018 1:27 pm Veröffentlicht von

Die Freien Demokraten in Niederzier wählten auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung Ruth Hartwig zur neuen Vorsitzenden. Die Kreisschatzmeisterin übernimmt das Amt von Anne Scherle, die aus privaten Gründen nicht mehr angetreten ist.

Anne Scherle übernahm 2012 den Vorsitz der FDP-Niederzier. “Damals wurde über die Auflösung des Ortsverbands diskutiert. In dieser Situation habe ich mich bereit erklärt den Vorsitz zu übernehmen.” Scherle führte den Ortsverband in einer für die FDP damals schwierigen politische Lage. “Umso mehr freue ich mich, dass wir neue Mitglieder gewonnen haben und bei den Wahlen im vergangenen Jahr gut abgeschnitten haben.” Die Liberalen erzielten bei der Landtags- und der Bundestagswahl jeweils über zehn Prozent der Stimmen in Niederzier. Aus Sicht des Ortsverbands eine gute Ausgangsbasis für die Kommunalwahl im Jahr 2020.

Stellvertretend für den gesamten Ortsverband bedankte sich der Vize-Vorsitzende Dr. Hartmut Gerhauser bei Anne Scherle für die geleistete Arbeit. Der FDP-Kreisvorsitzende Alexander Willkomm schloss sich dem Dank an: “Mit Blick auf die Kommunalwahl 2020 verfügt die Niederzierer FDP über eine gute Ausgangslage. Der Ortsverband ist fest verankert in die Aktivitäten des Kreisverbands. Wir werden die Freunde in Niederzier weiterhin unterstützen.”

Die Freien Demokraten wollen 2020 zurück in den Gemeinderat. “In Niederzier läuft nicht alles schlecht – aber Niederzier braucht ein Update. Die Interessen der Mitte der Gesellschaft wollen wir wieder stärker in den kommunalen Fokus rücken: ausreichende Kita-Plätze, beste Bildung von der Kita bis zum Abi, neue und innovative Unternehmen ansiedeln, um den Strukturwandel zu gestalten und eine solide Haushaltspolitik, die die Menschen nicht zu stark belastet”, führt die neue Vorsitzende Ruth Hartwig dazu aus. Sie erklärte zugleich nicht die Spitzenkandidatur anzustreben. “Junge Themen brauchen junge Kandidatinnen und Kandidaten. Ich werde meine Erfahrung und mein Wissen einbringen. An der Spitze sollte eine jüngere Kandidatin oder ein jüngerer Kandidat stehen. Wer in Niederzier etwas anpacken und verändern will, der ist uns herzlich willkommen.”

Die Vorbereitungen auf die Kommunalwahl wird Ruth Hartwig, die auch Kreisschatzmeisterin ist, nicht alleine bewerkstelligen müssen. Die Mitgliederversammlung bestätigte Dr. Hartmut Gerhauser im Amt des stellvertretenden Vorsitzenden und Ilse Liehr als Schatzmeisterin. Die bisherige Vorsitzende Anne Scherle wurde zur Kassenprüferin gewählt.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von FDP Kreisverband Düren

Kommentare sind geschlossen.