JuLis Düren wählen Vorstand – Für eine liberale Flüchtlingspolitik

Januar 23, 2018 9:11 am Veröffentlicht von

Die Jungen Liberalen im Kreis Düren haben auf ihrem jüngsten Kreiskongress einen neuen Vorstand gewählt. Dariush Kutschak Alawi (Kreuzau) wurde als Kreisvorsitzender bestätigt. Die beiden Stellvertreter, Niclas Pracht (Aldenhoven) für Organisation und Patrick Schunn (Linnich) für Programmatik, wurden in ihren Ämtern wiedergewählt. Schatzmeister Robin Zander (Kreuzau)
gehört weiterhin dem Vorstand an. Als Beisitzer wurden Silke Harf (Presse, International Officer) und Tim Falter (Öffentlichkeitsarbeit) aus Düren gewählt.

Das abgelaufene Amtsjahr war besonders von der Landtags- und der Bundestagswahl geprägt. Die Jungen Liberalen haben dabei ihre Mutterpartei, die FDP, unterstützt. „Die Wahlen waren ein großer Erfolg für die Freien Demokraten“, erklärt Kutschak Alawi. „Als JuLis sind wir besonders stolz mit Katharina Kloke nun eine eigene Bundestagsabgeordnete in unseren Reihen zu haben.“

Kloke stellte sich den interessierten Fragen der Jungen Liberalen. Dabei wurde über die Vertretung von Frauen in der Führungsebene oder die Vereinbarkeit von Mandat und Beruf diskutiert.

Neben den Wahlen beschlossen die Dürener JuLis einen Antrag ‚Für eine liberale Flüchtlingspolitik‘. „Wir wollen der Dominanz der Rechten in dem Themenfeld etwas entgegensetzen. Wir stellen in den einzelnen Menschen und sein Schicksal in den Mittelpunkt unserer Flüchtlingspolitik: Konsequente Bekämpfung der Fluchtursachen, damit Menschen nicht mehr fliehen müssen; ein europäisches Asylsystem, das den Namen verdient; eine Integrationspolitik, die Leistungen bietet und Leistung fordert, damit Chancen in der neuen Heimat möglich werden; ein modernes Einwanderungs- und Staatsbürgerschaftsrecht, das Deutschland als Einwanderungsland anerkennt und auch Geflüchteten die Chance gibt deutsche Staatsbürger zu werden“, führt Kutschak Alawi die Schwerpunkte des programmatischen Beschlusses aus.

Im neuen Amtsjahr will sich der Vorstand verstärkt um die inhaltliche Arbeit kümmern und regelmäßige offene Treffen abhalten.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von FDP Kreisverband Düren

Kommentare sind geschlossen.