Lenzen/Kloke: 17 Millionen Euro zur Sanierung von Schulen

September 4, 2017 7:35 am Veröffentlicht von

Mehr Geld für die Schulsanierung. Der FDP-Landtagsabgeordnete Stefan Lenzen und die FDP-BundestagskandidatinKatharina Kloke freuen sich darüber, dass der Kreis Düren und seine angehörigen Städte und Gemeinden nach der Verabschiedung des Referentenentwurfs durch das Kabinett der neuen Landesregierung 17.769.923 Euro für die Sanierung von Schulen erhalten sollen.

Der FDP-Landtagsabgeordnete Stefan Lenzen erklärt dazu:

„Die NRW-Koalition leitet die 1,12 Milliarden Euro Fördermittel des Bundes schnell, unbürokratisch und eins zu eins an die kommunale Familie weiter. Damit zeigt die neue Landesregierung, dass sie Vertrauen in die kommunale Gestaltungskraft ihrer Städte und Gemeinden hat. Denn vor Ort kann am besten entschieden werden, welche Sanierungsprojekte mit den zusätzlichen Mitteln angepackt werden sollen“.

Von diesem schnellen und zielgerichteten Handeln profitieren der Kreis Düren und seine Kommunen. „Endlich können wir wichtige Sanierungsmaßnahmen vornehmen und unsere Schulen modernisieren. Investitionen in die Schulinfrastruktur sind Investitionen in die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt“, betont Lenzen abschließend.

Die FDP-Bundestagskandidatin Katharina Kloke ergänzt:

„Wir Freien Demokraten wollen die weltbeste Bildung. Das gelingt nur mit modernen und funktionstüchtigen Schulen. Die Finanzierung von Bildung ist für uns eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die Entscheidung, wie die Mittel am besten eingesetzt werden, muss vor Ort getroffen werden. Daher ist die Entscheidung der NRW-Landesregierung, die Mittel eins zu eins weiterzuleiten richtig und vorbildlich.“

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von FDP Kreisverband Düren

Kommentare sind geschlossen.