NRW zum Gründerland Nummer eins machen

April 28, 2017 9:22 pm Veröffentlicht von

Die FDP will NRW zum Gründerland Nummer eins machen. „Wir müssen das Potential unseres Landes besser nutzen“, sagt Alexander Willkomm, Landtagskandidat und Kreisvorsitzender der FDP im Kreis Düren. „Das gilt insbesondere für unsere Region. Die einzigartige Lage zwischen Köln und Aachen mitten in Europa ist wie gemacht für innovative Unternehmen. Das Land legt Unternehmen immer weiter Steine in den Weg. Die FDP fordert den Abbau von Bürokratie. Alexander Willkomm erklärt dazu: „Die rot-grüne Landesregierung baut bürokratische Hürden auf, die es sonst nirgendwo gibt. NRW hat dank der höchsten Hochschuldichte Deutschlands unfassbare Chancen. Nutzen wir sie und machen wir Ideen zu Arbeitsplätzen. Dazu brauchen wir im Kreis Düren zum Beispiel weitere Gewerbe- und Industrieflächen, damit Unternehmen sich ansiedeln können“.

Mehr zu den Themen der FDP erfahren Sie auch in unserem Programm auf fdp.nrw.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von FDP Kreisverband Düren

Kommentare sind geschlossen.