Veranstaltung: Strukturwandel gestalten

Juni 5, 2019 11:24 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Der Strukturwandel im Rheinischen Revier ist unausweichlich. Die „Kohle-Kommission“ hat vorgeschlagen, die Kohleverstromung in Deutschland 2038 einzustellen. Wie können wir diese Veränderung nutzen, um gute Arbeitsplätze und Wohlstand auch für die nächste Generation zu ermöglichen?

Über die Vorstellungen von Landesregierung, Unternehmen und Forschungseinrichtungen und nicht zuletzt der Bürgerinnen und Bürgern wollen wir diskutieren mit

  • Christoph Dammermann, Staatssekretär Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin Region Aachen – Zweckverband
  • Michael Eyll-Vetter, Leiter Sparte Tagebauentwicklung, RWE Power Aktiengesellschaft
  • Frank Drewes, Stadtentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG (SEG Jülich)

unter der Moderation der Bundestagsabgeordneten für Düren Katharina Willkomm, Sprecherin für Verbraucherschutz der Freien Demokraten im Bundestag.

Freitag, 14. Juni 2019

Bürgerhalle Lich Steinstraß
Matthiasplatz 8
52428 Jülich Saal

Beginn 18:00 Uhr / Einlass 17:30 Uhr

Bitte melden Sie sich unter https://www.katharina-willkomm.de/strukturwandel an. 

Bitte geben Sie diesen Termin auch an interessierte Personen in unserer Region weiter.

Sie haben noch Fragen? Scheuen Sie sich nicht, diese zu stellen. Per E-Mail: katharina.willkomm@bundestag.de oder telefonisch: 030 227-79324. Veranstalter ist Katharina Willkomm MdB in Zusammenarbeit mit dem FDP Kreisverband Düren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von wp_admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.